Hamburger Sport-Verein e.V.

HSV-Panthers greifen an


Futsal-Mannschaft ist Spitzenreiter

Die HSV-Panthers sind verheißungsvoll in die Saison gestartet. Mit drei Siegen aus den ersten drei Partien führen sie die Tabelle der neugegründeten Futsal-Regionalliga Nord an. Bei ihrem ersten Auftritt mit der Raute auf der Brust setzten sie direkt ein Ausrufezeichen an die Liga-Konkurrenz. Im Heimspiel gegen den gut besetzten Hamburger Futsal-Club gelang den Panthers ein 10:3-Sieg. 

Anschließend bezwangen die HSVer, die einige Nationalspieler in ihren Reihen haben, Eintracht Braunschweig mit einer taktisch sehr disziplinierten Leistung mit 4:0. Am vergangenen Sonnabend erkämpften sich die "Pink Panthers", wie sie wegen ihrer pinken Trikots genannt werden, im zweiten Heimspiel ein 5:3 gegen PTSK Kiel. Das spannende Match verfolgten auch Vereinspräsident Jens Meier und der HSV-Seniorenratsvorsitzende Heiko Frank, die einmal mehr von der Schnelligkeit der Sportart begeistert waren.

Am Samstag, 28. Oktober kommt es erstmals zum Nordderby mit den Futsalern vom SV Werder Bremen. Um 20 Uhr empfangen die HSV-Panthers die Gäste aus Bremen in der Wandsbeker Sporthalle (Rüterstraße 75, 22041 Hamburg). Der Eintritt kostet 3 Euro, HSV-Mitglieder zahlen 2 Euro. Die Raubkatzen sind hungrig auf die nächsten Punkte und freuen sich dabei auf eure Unterstützung.

Mehr Infos gibt es auf der Facebook-Seite der HSV-Panthers


10
Okt '17
  • Top-Team