Hamburger Sport-Verein e.V.

Starkes HSV-Wochenende


Siege beim Futsal und Fußball

Am vergangenen Wochenende konnte der HSV e.V. vor allem beim Futsal und in der Fußballabteilung tolle Ergebnisse erzielen. Unter den Augen von HSV-Präsident Bernd Hoffmann und Vizepräsident Moritz Schaefer zeigten die HSV-Panthers gleich am ersten Spieltag der Regionalliga Nord ihre ganze Klasse. Mit einem fulminanten 15:5-Erfolg holte das HSV Top-Team am Sonnabend gegen den FC Fortis den ersten Dreier der Saison. Gleich vier Spieler trafen dreifach.

Auch der HSV III feierte einen Erfolg. Bei Halstenbek-Rellingen gewann das Team Raute dank des Treffers von Kristijan Augustinovic in der 82. Minute mit 1:0. Durch die drei Punkte klettert das Team vom Trainer-Duo Rabenhorst/Rahn auf den zweiten Tabellenplatz der Landesliga Hammonia.

Für eine positive Überraschung sorgten die B-Juniorinnen des HSV. Zum Saison Auftakt der U17-Bundesliga ging es für das Team von Trainer Felix Karch zum Vorjahreszweiten Turbine Potsdam. Zwar kassierte man nach einer 1:0-Führung noch den Ausgleich, ein Punktgewinn ist allerdings ein toller Erfolg für Mannschaft. Die erste Damenmannschaft feierte bereits den dritten Sieg in Serie. Nach dem 5:0-Erfolg gegen Eimsbüttel führt die Mannschaft vom Trainer-Duo Alpers/Kroll die Oberliga Hamburg mit neun Punkten und einem Torverhältnis von 18:1 an. Catharina Schimpf erzielte beim Heimerfolg innerhalb von sieben Minuten einen lupenreinen Hattrick.

Die HSV-Hanseatics erzielten gegen die Holm Westend 69ers II durch eine 8:15-Niederlage und einen 9:6-Erfolg ein Unentschieden.


10
Sep '18
  • Unser HSV