Hamburger Sport-Verein e.V.

Es geht wieder los


Vorschau auf das Wochenende

Die Winterpause ist vorbei und viele HSV-Mannschaften starten an diesem Wochenende ins neue Sportjahr 2018. Den Anfang machen die Tischtennis-Landesligisten, die heute um 19:30 Uhr bei der SG Eidelstedt-Lurup II gefordert sind. Für die BG Baskets geht es am Samstag um 16 Uhr gegen den Tabellennachbarn von den BSC Rollers Zwickau um wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze.

Zwei Heimspiele stehen für die Badminton-Spielgemeinschaft des Farmsener TV, HSV und VfL 93 auf dem Programm. Sie empfangen am Samstag die SG EBT Berlin II und einen Tag später die SG Luckau/Blankenfelde. Auch der Eishockey-Nachwuchs aus der Schülerbundesliga muss doppelt ran. Der Tabellenführer vom HSV reist zu den Jungfüchsen Duisburg. 

Auch beim Basketball geht es wieder los. Die Oberliga-Herren spielen am Samstag um 18:45 Uhr beim Walddörfer SV. Am Sonntag um 18 Uhr sind die Oberliga-Damen bei BG Halstenbek/Pinneberg gefordert. Die HSV-Panthers, die in der Futsal-Regionalliga Nord noch ungeschlagen sind, messen sich am Samstag um 19 Uhr mit PTSK Kiel. 

Kurz vor der Winterpause mussten die Handball-Landesligisten ihre Tabellenführung abgeben und befinden sich nun in der Rolle des Jägers. Im Topspiel gegen TH Eilbek am Sonntag um 14 Uhr wollen sich die Handballer der SG HSV/Hamm 02 den Platz an der Sonne zurückerobern. Im Anschluss empfangen die Handball-Damen um 15:30 Uhr die SG Osdorf/Lurup. 

Die HSV-Volleyballerinnen, die in der Bezirksliga spielen, treffen am Sonntag um 14:30 Uhr auf Grün-Weiß Eimsbüttel. Mit zwei Heimspielen starten auch die ersten Herren und Damen vom Hockey ins Jahr 2018. Zunächst empfangen die Damen am Sonntag um 16:30 Uhr den SV Blankenese II. Zwei Stunden später geht es für die Herren gegen Klipper Hamburg III.  


12
Jan '18
  • Spitzensport
  • Amateursport