Hamburger Sport-Verein e.V.

Love Hamburg – Hate Racism


Die HSV-Wochen gegen Rassismus

Vom 12. bis zum 25. März finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Unter dem Motto „love hamburg – hate racism“ gestaltet der HSV diese mit einer Vielzahl verschiedener Aktionen aktiv mit.

Seit 2008 finden in Deutschland jährlich die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt, die von der „Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus“ organisiert werden. Der HSV ist ein weltoffener Verein, der sich für Toleranz ausspricht und Rassismus sowie Diskriminierung jeglicher Art nicht duldet. Daher ist es selbstverständlich, dass der HSV diese Wochen zum Anlass nimmt, um für dieses Thema zu sensibilisieren und die eigene Haltung gegen Rassismus klar zu kommunizieren. Da sich der Verein seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist, betreut der HSV bereits verschiedene Projekte zur Anti-Diskriminierung und für die Integration.

Großen Einfluss nimmt dabei der aus der Hamburger Fanszene stammende Slogan „love hamburg – hate racism“. Im Jahre 2007 setzte die Nordtribüne beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart erstmals in einer Choreographie ein klares Zeichen gegen Rassismus und nutzte hierfür ein Banner, auf dem eben dieser Spruch prangte. Der Slogan fand sofort riesigen Zuspruch, weshalb das HSV-Fanprojekt ihn gemeinsam mit der Fanszene aufgriff und seit einigen Jahren sogar T-Shirts sowie Pullover mit dem Spruch verkauft.

Als der HSV vergangenes Jahr zum Internationalen Tag gegen Rassismus (21. März) die Fans dazu aufrief, eigenständig einen Schal mit HSV-Bezug und einer klaren Botschaft gegen Diskriminierung zu gestalten, war es ein Entwurf mit dem ebenso beliebten wie bekannten Slogan „love hamburg – hate racism“, der am Ende im großen Fan-Voting das Rennen machte. Der Siegerschal erschien im September 2017 in limitierter Auflage und war der erste in den Fanshops verkaufte Merchandising-Artikel des HSV überhaupt, der sich offen gegen Rassismus aussprach.

Aufgrund der Identifikation der Fans und des Vereins mit diesem Slogan, stehen die gesamten „HSV-Wochen gegen Rassismus“ unter dem Motto „love hamburg – hate racism“. In den kommenden zwei Wochen können sich alle HSVer und Hamburger über verschiedene kleinere und größere Aktionen zu diesem Thema freuen und gemeinsam Haltung zeigen. Gegen Rassismus.


12
Mär '18
  • Unser HSV