Hamburger Sport-Verein e.V.

Zwei Titel für HSV-Hockey


Hockey-Nachwuchs so gut wie nie

Die Hockey-Abteilung hat allen Grund zur Freude. Vier Nachwuchs-Teams erreichten die Endrunden der Verbandsliga, von denen drei auf der heimischen Paul Hauenschild Sportanlage in Norderstedt ausgetragen wurden. Noch nie zuvor hatten sich so viele HSV-Mannschaften für die Endrunde qualifiziert, einige sogar vorzeitig. 

Am entscheidenden Wochenende gelang den Knaben A der dritte Platz in der Meisterschaft. Die Mädchen B, Mädchen A und männliche Jugend B setzten sich alle in ihren Halbfinals durch und spielten um den Titel. Für die Mädchen B reichte es leider nicht ganz. Sie mussten sich dem HTHC mit 0:2 geschlagen geben. Anschließend kam es zum Herzschlag-Finale der Mädchen A. Bis kurz vor Schluss sah alles nach einem Unentschieden in der regulären Spielzeit gegen Horn Hamm aus. In der letzten Spielminute versenkten die HSVerinnen per argentinischer Rückhand zum 2:1-Siegtreffer. Unter großem Jubel folgte wenig später der Abpfiff. 

Doch es kam noch besser. Die männliche Jugend B holte den zweiten Titel des Tages. Mit 3:1 bezwangen sie Hoheluft. Zwei Verbandsliga-Meisterschaften gab es also für den Hockey-Nachwuchs zu feiern. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt nicht, für einige Teams beginnt noch in diesem Monat die Hallenrunde.

Wir sagen Glückwunsch an die Hockey-Abteilung und wünschen eine ebenso erfolgreiche Hallen-Saison. 


13
Okt '17
  • Amateursport