Hamburger Sport-Verein e.V.

Hauptversammlung wählt Dr. Peters in den Aufsichtsrat


Kai Esselsgroth übernimmt Ämter im Ehrenrat und Beirat

Die Hauptversammlung der HSV Fußball AG hat heute Nachmittag Dr. Andreas C. Peters in den Aufsichtsrat gewählt. Er übernimmt das Amt von Peter Nogly, der nach seinem 70. Geburtstag bekannt gab, dass er zukünftig kürzer treten und mit Wirkung zur heutigen Hauptversammlung aus dem Kontrollgremium ausscheiden möchte. Die Hauptaktionäre wie auch der Aufsichtsrat danken Peter Nogly herzlich für die stets zuverlässige Zusammenarbeit und sein großes Engagement für den HSV. „Natürlich werde ich den HSV weiter mit ganzem Herzen unterstützen“, so Nogly.

Mit der Wahl von Rechtsanwalt Dr. Peters folgte die Hauptversammlung dem zwischen Beirat, Präsidium und Aufsichtsrat abgestimmten und eingebrachten Vorschlag. Peters ist den HSVern als langjähriger Vorsitzender des Ehrenrates des Vereins und seit 2014 als Mitglied des Beirates des HSV e.V. bekannt. „Ich freue mich über das Vertrauen aller Verantwortlichen und dass ich dem HSV an dieser Stelle helfen kann. Das kooperative Zusammenwirken mit den Gremienkollegen in Verein und Fußball AG zeigt einmal mehr die sehr gute Zusammenarbeit zwischen beiden Bereichen“, so Dr. Peters nach der Wahl.

Auch Vereinspräsident und Aufsichtsratsmitglied Jens Meier freut sich über die direkte Nachbesetzung: „Mit Andreas Peters übernimmt ein juristisch wie wirtschaftlich kompetenter und zugleich uns allen vertrauter HSVer die verantwortungsvolle Position im Aufsichtsrat. Er ist dem HSV von Kindesbeinen an verbunden, hat den Verein als Sporttreibender, Supporter und Funktionsträger kennengelernt und unterhält so auch gute Beziehungen zu den unterschiedlichen Mitgliederbereichen des HSV.“

Die Wahl von Dr. Andreas C. Peters in den Aufsichtsrat zieht zudem Veränderungen im Ehrenrat und im Beirat des HSV e.V. nach sich. Im Ehrenrat übernimmt Kai Esselsgroth nach einstimmigem Beschluss des Gremiums den Vorsitz und ist somit auch Mitglied des Beirats. Esselsgroth ist bereits seit neun Jahren Mitglied des Ehrenrates und fungierte zuletzt als stellvertretender Vorsitzender. In dieser Funktion begleitete er mehrfach Mitgliederversammlungen und Wahlen im Verein.

Am Rande der Hauptversammlung teilte der Aufsichtsrat mit, dass Frank Wettstein als Mitglied des Vorstands der HSV Fußball AG nunmehr bis zum Ende der Saison 2019/20 bestellt ist. Frank Wettstein wird zudem zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt.
„Wir freuen uns, die konstruktive Zusammenarbeit mit unserem Vorstandsmitglied Frank Wettstein und den eingeleiteten Restrukturierungsprozess der HSV Fußball AG kontinuierlich fortführen zu können“, sagt der interimistische Aufsichtsratsvorsitzende Jens Meier.


15
Feb '17
  • Unser HSV