Hamburger Sport-Verein e.V.

Gertraud Diekhoff feiert 95. Geburtstag


Herzlichen Glückwunsch, Trautel!

Beim SCC Berlin hat Gertraud Diekhoff, die von allen nur Trautel gerufen wird, ihre ersten Schritte als Sportlerin gemacht. Seit dem 1. Januar 1946 ist die gebürtige Leipzigerin Mitglied beim Hamburger Sport-Verein e.V. und mit ihren 95 Jahren die älteste Übungsleiterin des Vereins und vielleicht sogar in Deutschland.

Fast 26 Jahre waren sie und ihr Mann Harry bis zum Jahre 1972 in der Leichtathletikabteilung tätig und haben diese sogar eine lange Zeit geleitet. Kurz darauf gründete das Ehepaar im HSV eine Kinderturngruppe und leitete diese bis 1992. Parallel dazu bildete sich unter der Führung von Gertraud Diekhoff eine Senioren- und Breitensportgruppe in der Leichtathletik-Abteilung des Hamburger Sport-Vereins.

Als Anerkennung ihrer langjährigen ehrenamtlichen Arbeit verlieh ihr der ehemalige Senator Michael Neumann Ende 2012 die "Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes" der Stadt Hamburg. Außerdem ist sie Trägerin der Ehrennadel in Gold, die höchste Auszeichnung des HSV.

Ihren 95. Geburtstag feiert Trautel heute im Kreise ihrer Familie und der Sportgruppe, die sie immer noch leitet. Natürlich ließ es sich der HSV nicht nehmen, Trautel heute persönlich zu gratulieren. Am Mittag besuchten sie Simon Krause-Solberg vom HSV-Amateurvorstand sowie Kumar Tschana, Leiter Amateursport und überbrachten einen großen Blumenstrauß und die herzlichsten Glückwünsche des HSV.

Wir gratulieren herzlich und wünschen Trautel viel Gesundheit und noch viele schöne Momente beim HSV.


16
Mär '17
  • Besondere Anlässe