Hamburger Sport-Verein e.V.

HSV-Beachvolleyballer in Rio


World Tour an der Copacabana

Schon gestern sind einige HSV-Athleten in das 4-Sterne-Turnier der diesjährigen World Tour gestartet, um sich für die Hauptrunde zu qualifizieren. Julia Großner konnte sich gemeinsam mit ihrer Partnerin Nadja Glenzke gegen die Schweiz durchsetzen und die Hauptrunde erreichen. Ab heute werden auch Laura und Kira wieder alles geben, um ihren nächsten Titel in Rio einzufahren. Neben unseren Olympiasiegerinnen werden auch Victoria Bieneck mit Isabel Schneider in der Frauenwertung antreten. Bei den Herren starten die Deutschen meister Lars Flüggen und Markus Böckermann. Armin Dollinger und Jonathan Erdmann konnten sich in der Qualifikation leider nicht durchsetzen und haben mit einer Niederlage die Hauptrunde verpasst.

Der Spielmodus unterscheidet sich jedoch vom gewohnten Prozedere: Das Turnier wird nicht wie ursprünglich vorgesehen direkt im K.o.-Modus ausgespielt, sondern im Hauptfeld mit einer modifizierten Gruppenphase. Das Team auf Setzplatz eins der Gruppe spielt gegen den Vierten und die Setzplätze zwei und drei treten gegeneinander an. Die Sieger der Partien ermitteln den Gruppenersten, die Verlierer spielen um Platz drei und gegen das Ausscheiden aus dem Turnier. Danach geht es mit 24 Teams weiter im Single-Out-Modus (K.o.-Phase), wobei die Gruppenersten direkt für die zweite Runde gesetzt sind.

Demnach werden unsere Beachvolleyball-Duos heute und morgen in der Gruppenphase um den Einzug in das Viertelfinale spielen, das am 20. Mai stattfinden wird. Im Anschluss wird am selben Tag das Halbfinale steigen, bevor es am Sonntag um die Goldmedaillen der Damen- und Herrenwertung geht. Diesmal wird übrigens nicht an der Copacabana, sondern im Tennisstadion im Olympic Park gespielt.

Wir wünschen allen HSVern viel Erfolg beim World Tour-Event in Brasilien!


18
Mai '17
  • Top-Team