Hamburger Sport-Verein e.V.

HSV-Altliga mit Kantersieg


Die Altstars gewinnen mit 11:1 gegen Süderelbe

Am vergangenen Ostersamstag spielte das Team der HSV-Altlliga, dem Ex-Profis wie Christian Rahn und Vahid Hashemian sowie HSV-Präsident Jens Meier angehörten, ein Freundschaftsspiel gegen eine Seniorenmannschaft des FC Süderelbe. Das Spiel gewann die Traditionsmannschaft des HSV mit 11:1. Die Partie sollte eigentlich schon vor einigen Monaten den neuen Kunstrasenplatz am Kiesbarg einweihen, aufgrund eisiger Temperaturen und Blitzeis fand die Begegnung allerdings nicht statt. Umso schöner, dass sich nun ein Nachholtermin finden konnte und zahlreiche Zuschauer die Partie verfolgten.

Die Gastgeber vom FC Süderelbe und die Mannschaft der HSV-Altliga einigten sich im Vorfeld auf eine Spielzeit von dreimal 25 Minuten, damit alle Kicker zu ihren Einsatzzeiten kommen konnten.

Die HSV-Altliga ging aus einer Trainingsgemeinschaft der 60er-Meistermannschaft hervor und hat inzwischen viele ehemalige HSV-Größen in ihren Reihen. Das Team hat in den vergangenen Jahrzehnten bereits etwa 1.000 Freundschaftsspiele bestritten. "Eine tolle Mannschaft, die bereits über viele Jahrzehnte Sympathieträger für den HSV ist und unsere lange Vereinstradition fortleben lässt", so HSV-Präsident Jens Meier am Rande des Spiels, in dem er selbst im ersten Drittel zum Einsatz kam.

Am Samstag war zudem unter anderen Vahid Hashemian mit von der Partie. Der frühere iranische Nationalspieler gehörte zwei Jahre lang von 1999 bis 2001 zum HSV-Bundesligateam, spielte auch beim VfL Bochum, Hannover 96 und bei Bayern München. Auch Christian Rahn, Torhüter Nils Bahr, Bernd Bressem, Thomas Vogel und Lokalmatador Lothar Dittmer sind sicher vielen HSV-Fans aus ihrer Vergangenheit noch gut in Erinnerung.

Mehr zur HSV-Altliga gibt es hier.


Fotocredit: Hans Kall


19
Apr '17
  • Unser HSV