Hamburger Sport-Verein e.V.

Der HSV trauert um Dieter Horchler


Ex-Aufsichtsrat verstarb am 26. November

Der Hamburger Sport-Verein trauert um Dieter Horchler. Der gebürtige Hamburger, der sich über viele Jahre im HSV engagierte, verstarb am 26. November im Alter von 81 Jahren. Dieter Horchler war von klein auf ein großer und leidenschaftlicher HSV-Fan und HSVer. Mit zehn Jahren wurde Dieter Horchler durch seinen Vater und viele Besuche am Rothenbaum an den HSV herangeführt, dem er schließlich mit 14 Jahren als Mitglied beitrat. Seine Fußballkarriere währte sechs Jahre und war erfolgreich. So kickte er bis 1956 unter Trainer Günther Mahlmann mit Uwe Seeler, Jürgen Werner, Gerd Krug und Klaus Stürmer als Jugendfußballer.

Dieter Horchler stand in den Folgejahren neben seinem Beruf für ein hohes ehrenamtliches Engagement in der Hamburger Wirtschaft und Kultur. Für seine wirtschaftlichen und kulturellen Leistungen erhielt er als Diplomingenieur und Baumeister das Verdienstkreuz am Bande und das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Der Übergang zu Ehrenämtern im HSV war fließend und die logische Konsequenz des akribischen Arbeiters. So war es Uwe Seeler, der ihn während seiner Präsidentenzeit 1996 überzeugte, dem ersten Aufsichtsrat des HSV zur Verfügung zu stehen. Insgesamt gehörte Dieter Horchler diesem acht Jahre an. Den Abschluss seines ehrenamtlichen HSV-Engagements bildeten sechs Jahre als Vorsitzender des Seniorenrats. Am 26. November 2017 verstarb Dieter Horchler im Alter von 81 Jahren. Mit ihm verliert der gesamte Verein einen großen HSVer.

Unser Mitgefühl gehört der Familie und allen Freunden sowie Angehörigen von Dieter Horchler.


02
Dez '17
  • Unser HSV