Hamburger Sport-Verein e.V.

Neuer Glanz für die Hanseatics


Die Spielanlage der HSV-Baseballer wurde aufpoliert

In den vergangenen Wochen und Monaten konnten die HSV-Hanseatics mit der Unterstützung vom HSV Supporters Club, durch ein Crowdfunding und mit viel eigenem Engagement ihre Trainings- und Wettkampfbedingungen des Ballparks „Bunny Hill“ deutlich verbessern. In Eigenregie sind sehr schöne und funktionstüchtige Dugouts (Unterstände) gebaut worden. Zudem konnte ein sogenannter Bullpen (zum Aufwärmen der Pitcher) umgesetzt werden. Das nächste Projekt, ein Schlagkäfig, ist in Planung. Mittlerweile können die Baseballer des HSV zurecht richtig stolz auf ihren Homeground sein. An dieser Stelle sei allen Beteiligten nochmals ein großer Dank für ihre Unterstützung übermittelt.

Um dem Verein langfristig etwas zurückzugeben und die Abteilung für die Zukunft besser aufzustellen, bieten die Hanseatics nun seit einigen Wochen ein Nachwuchstraining an. Dies wird vom erfahrenen Spieler Tim Dethlefs geleitet, der Anfang des Jahres dafür eigens eine Trainerausbildung absolvierte. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Kurt-Körber-Gymnasium in Billstedt konnten im dortigen Sportunterricht bereits drei Einheiten Wurf- und Schlagtraining mit Schülerinnen und Schülern der 8. bis 10. Klassen umgesetzt werden. Weitere gemeinsame Projekte sollen nach den Sommerferien folgen.

Die ersten Neu-Hanseatics finden sich bereits regelmäßig jeden Donnerstag um 17:30 Uhr zum Training ein. „Wir erzielen dabei große Fortschritte und hoffen, die Spieler je nach Alter bald an die Erwachsenenmannschaft heranzuführen und ab dem nächsten Jahr eine Juniorenmannschaft zu melden“, so der Nachwuchscoach Tim Dethlefs. In diesem Jahr werden mit der eigenen Ü18-Mannschaft Testspiele durchgeführt, um die neuen Spieler langsam an die Abläufe des Spiels heranzuführen. Damit ist ein weiterer Schritt auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft der Abteilung getan. Auch dieser wäre ohne die vereinsinterne Unterstützung durch die Paul-Hauenschild-Stiftung in dieser Form nicht umsetzbar gewesen. Ein herzliches Dankeschön auf diesem Wege!


08
Aug '18
  • Amateursport