Hamburger Sport-Verein e.V.

Three in a row!


HSV-Eiskunstläuferin Sidney Haase in Topform

HSV-Eiskunstläuferin Sidney Haase konnte durch den Erfolg beim Paradise Cup am 23. und 24. März in Bremen den dritten Erfolg in den vergangenen drei Wettkämpfen feiern. Mitte Februar gewann Sidney bereits die Hamburger Meisterschaft und zwei Wochen später feierte sie den Sieg der Vereinsmeisterschaften in der Volksbank Arena.

Abteilungsleiterin Irmelin Otten ist sehr erfreut über die aktuellen Erfolge ihres Schützlings: „Sidney hat sich im Saisonverlauf noch einmal stark gesteigert. Und das trotz Abiturstress. Großer Dank auch an das Gymnasium Heidberg, das in dieser intensiven Phase super mit Sidney kooperiert hat.“

Generell ist der HSV-Nachwuchs der Eiskunstläuferinnen und Eiskunstläufer momentan sehr erfolgreich im Norden und bei den Wettkämpfen zahlreich vertreten. „Insgesamt 40 Aktive waren beim Paradise Cup in Bremen mit dabei. Und auch am vergangenen Wochenende beim SCC-Pokal in Berlin waren wir mit 25 Sportlerinnen und Sportlern vertreten“, berichtet Irmelin Otten.

Am kommenden Wochenende steht für die HSV-Eiskunstläuferinnen und -läufer der nächste Wettkampf am Hamburger Michel an. Dort trifft Sidney Haase dann auch auf internationale Konkurrenz. Der HSV wünscht Sidney Haase und der gesamten Abteilung weiterhin viel Erfolg!


01
Apr '19
  • Junior Top-Team