Hamburger Sport-Verein e.V.

HSV Wochenend-Roundup


BG Baskets Hamburg steigern Chance auf Playoffs

Die BG Baskets Hamburg haben durch den Sieg im Nord-Süd-Gipfel gegen die RBB München Iguanas ihre Chancen auf eine Playoff-Teilnahme gesteigert. Mit 80:64 gewannen die HSV-Rollstuhlbasketballer am gestrigen Sonntag in der heimischen edel-optics.de Arena. Die mehr als 350 Zuschauer sahen eine interessante Partie, in der die Gäste aus München den besseren Start erwischten und nach dem ersten Viertel mit 20:13 führten. Die BG Baskets kämpften sich allerdings noch vor der Pause zurück und drehten die Begegnung. Topscorer des HSV Top-Teams war der iranische U23-Nationalspieler Mojtaba Kamali mit 26 Punkten.

Bereits am Freitagabend ging es für die 1. Herren des HSV-Eishockey in der Meisterrunde um wichtige Punkte. Im Heimspiel gegen TAG Salzgitter Icefighters gewann das Team Raute mit 3:2 nach Penaltyschießen. Vor allem in der Defensive machte der Regionalligist einen guten Job und kann trotz des anhaltenden Verletzungspechs weiter an den gesetzten Zielen festhalten.

Am Sonnabend empfing der Hamburger SV III zum letzten Testspiel der Wintervorbereitung die Zweitvertretung des SC Weiche-Flensburg 08. Beim 3:1-Erfolg auf der heimischen Paul Hauenschild Anlage feierte Ex-Profi Piotr Trochowski sein Debüt im HSV III-Dress und wirbelte in der ersten Halbzeit auf der Zehner-Position. Nach schwacher Anfangsphase und frühem Rückstand kämpfte sich das Team vom Trainer-Duo Rabenhorst/Rahn zurück und erzielte binnen sechs Minuten drei Tore. Die 3:1-Halbzeitführung war gleichbedeutend mit dem Endstand. Die Tore erzielten: Jeonghoon Ahn, Manuel Brendel und Dominik Jordan.


10
Feb '20
  • Unser HSV