Hamburger Sport-Verein e.V.

Start in die Sommersaison!


Erfolgreiches Wochenende für die HSV-Leichtathleten

Nachdem beim nationalen Sportfest am 4. Mai bereits erste gute Ergebnisse erzielt werden konnten, ging es für die HSV-Leichtathleten direkt weiter mit den nächsten Wettkämpfen. Gleich bei drei Veranstaltungen war die HSV-Raute am vergangenen Wochenende vertreten.

In Herborn fand am Freitag das Herborner Sparkassensportfest statt. Dabei konnten die HSVer Bennet Vinken und Junior Boateng in der Disziplin Weitsprung jeweils eine neue persönliche Bestweite aufstellen. Bennet Vinken sprang starke 7,52 m und wurde im Gesamt-Ranking Zweiter. Den vierten Platz belegte Junior Boateng mit einer Sprungweite von 7,28 m. Bei den Frauen war Malina Reichert mit dabei. Sie sprang mit 5,98 m auf Platz drei.

An der Jahnkampfbahn ging es am Sonnabend um die Landesmeisterschaften Hamburg/Schleswig-Holstein. Die 4 x 400 m-Staffel der männlichen U20 Jugend sicherte sich den Titel mit einer überragenden Laufzeit von 3:22,70 Minuten. Dabei liefen die vier Läufer, Anis Mokeddem, Bela Karn, Tammo Rickmers und Till Schlicht, sogar knapp zehn Sekunden schneller, als die Zeit, die für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft benötigt wurde (3:32 Minuten).

Am Sonntag waren einige Athletinnen und Athleten der Altersklasse U18 bei den Weser-Ems-Bezirksmeisterschaften in Oldenburg zu Gast. Insgesamt fünf HSVer starteten in den Sprintdisziplinen über 100 m und 200 m. In sieben Läufen gelangen den HSVern gleich sieben persönliche Bestzeiten. Die kommende Woche nutzt die U18 im Trainingslager, um weiter an der Form für die Sommersaison zu arbeiten.


13
Mai '19
  • Junior Top-Team