Hamburger Sport-Verein e.V.

Wechsel in der Geschäftsführung


Kumar Tschana wird neuer Geschäftsführer beim HSV e.V.

Der Hamburger Sport-Verein e.V. vollzieht zum 1. Januar 2020 Personalveränderungen in der Geschäftsstelle. Michael Papenfuß, der den Verein seit Mai 2017 als Geschäftsführer verantwortet, geht mit 65 Jahren in den Ruhestand.

Die Geschäftsführung des HSV e.V. wird sich zukünftig aus Kumar Tschana als neuem Geschäftsführer sowie Dr. Anne Gnauk und Hermann Schulz als stellvertretende Geschäftsführer zusammensetzen.

Kumar Tschana ist seit 2015 im Verein tätig und hat als Leiter Amateursport in den vergangenen Jahren insbesondere die vielfältigen Projekte im Universal- und Spitzensport des HSV e.V. verantwortet, die unter anderem diverse nationale und internationale Sporterfolge für den Verein eingebracht haben. Der 34-Jährige hat kürzlich die Sportmanagement-Schulung der Universität St. Gallen erfolgreich absolviert und wird zukünftig als Geschäftsführer den Gesamtverein leiten, der mit mehr als 88.000 fördernden und aktiven Mitgliedern zu den zehn mitgliederstärksten Sportvereinen Deutschlands zählt.

Mit Dr. Anne Gnauk und Hermann Schulz übernehmen in der stellvertretenden Geschäftsführung ebenfalls zwei langjährige Mitarbeiter des Vereins weitere Verantwortung. Zusätzlich hat der HSV e.V. bereits ab Oktober neue Teamleiter eingesetzt, die verschiedene inhaltliche Bereiche im Amateur- und Spitzensport, in der Kommunikation, im Mitgliederservice und -marketing sowie der Infrastruktur verantworten.

„Wir freuen uns, auf im Verein gewachsene Kompetenz setzen zu können und sind überzeugt, dass wir mit der neuen Geschäftsführung und der Gesamtstruktur breit und zukunftsfähig aufgestellt sind“, so Vereinspräsident Marcell Jansen zur neuen Personalstruktur im HSV e.V. „Gleichzeitig danken wir Michael Papenfuß herzlich für seine engagierte Tätigkeit als Geschäftsführer in den vergangenen Jahren und freuen uns, dass er dem Verein in beratender Funktion erhalten bleibt.“


27
Nov '19
  • Unser HSV