Hamburger Sport-Verein e.V.

Von der Qualifikation in das Finale


Ehlers/Flüggen gewinnen Silber beim World Tour Turnier in Tokio

Das HSV-Beachvolleyball-Duo Nils Ehlers und Lars Flüggen feierte gestern den bisher größten Erfolg ihrer Karriere. Beim vorolympischen Vier-Sterne-Turnier der FIVB World Tour in Tokio schafften sie es von der Qualifikation bis in das Finale und mussten sich dort erst den norwegischen Seriensiegern Mol/Sørum geschlagen geben.

Wie zuletzt auch begann die Turnier-Woche für das HSV-Duo mit einem Match in der Qualifikation, das Nils Ehlers und Lars Flüggen für sich entschieden und sich so einen Platz im Hauptfeld sicherten. Hier konnten sie in der Gruppenphase zwei ihrer drei Spiele gewinnen und mit dem Gruppensieg direkt in die k.O.-Runde einziehen. Siege im Achtel-, Viertel- und Halbfinale brachten schließlich den unfassbaren Einzug in das Finale. Gegen die Norweger Mol/ Sørum waren Nils und Lars dort keinesfalls chancenlos. Mit 17:21 und 18:21 schnupperten beide an der Sensation.

Für das HSV-Team ist es die erste internationale gemeinsame Medaille, die ordentlich Auftrieb gibt für die weitere Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio. Denn 2020 möchten Nils und Lars gerne wieder im Sand von Tokio stehen und dann die guten Erinnerungen von diesem Turnier ins Gedächtnis rufen.

Der HSV gratuliert beiden zu ihrem Erfolg in Tokio!

Fotos: FIVB


29
Jul '19
  • Top-Team