Hamburger Sport-Verein e.V.

Erfolgreiches Leichtathletik-Wochenende


U20-EM Normen erreicht

Das vergangene Wochenende war sportlich sehr erfolgreich für die Leichtathletikabteilung des HSV.
Am Samstag gewann Lucas Ansah-Peprah beim stark besetzten Meeting in Jena den 100-Meter Sprint in der Altersklasse U20. Mit seiner Zeit von 10,44 Sekunden, stellte er nicht nur eine neue persönliche Bestleistung auf, er unterbot auch die Norm für die U20-EM, die bei 10,60 Sekunden liegt. Owen Ansah lief 10,85 Sekunden und wurde damit Dritter.

Im 400 Meter Lauf nahmen vom HSV Bela Karn und Anis Mokeddem teil und liefen starke Zeiten über die Stadionrunde. Bela erreichte mit 48,95 Sekunden Platz 9, Anis mit 49,86 Sekunden den zwölften Rang.

Beim Springer Meeting in Garbsen am Sonntag lieferte Bennet Vinken dann mit 7,59 Meter die nächste U20-EM-Norm für die HSV-Nachwuchsathleten. Mit diesem tollen Ergebnis erreichte er den ersten Platz im Weitsprung der U20. Auf Platz 3 landete, ebenfalls vom HSV, John Schlegel mit einer Weite von 7,34 Meter. Junior Boateng setzte sich an die Spitze des U18 Weitsprunges mit 7,28 Meter. Malina Reichert konnte sich im Wettbewerb der Frauen ebenfalls den ersten Platz sichern. Sie sprang mit 6,34 Meter zu einer neuen Bestleistung.

Der HSV gratuliert allen Sportlern zu den tollen Erfolgen.


03
Jun '19
  • Junior Top-Team