Hamburger Sport-Verein e.V.

Sieg im Relegations-Hinspiel


HSV-Frauen gewinnen 4:0

Drei Tage nach dem Oddset-Pokalsieg gegen Union Tornesch und dem damit erreichten Double konnten die Frauen des HSV einen weiteren Erfolg verbuchen. Im Relegations-Hinspiel setzten sich die Hamburgerinnen 4:0 gegen ATS Buntentor durch und sind damit der Regionalliga ein Stückchen näher gekommen.

In der ersten Halbzeit gab es zunächst wenig Torchancen. Insgesamt hatte das Team von Manuel Alpers und Christian Kroll Buntetor aber im Griff. Die zweite Halbzeit startete rasant, als Joana Schierenbeck einen Schuss von Markella Koskeridou nicht mehr abwehren, sondern nur noch ins eigene Tor lenken konnte (50.). Nur fünf Minuten später erhöhte Anna Hepfer auf 2:0 für den HSV. Das 3:0 folgte in der 61. Minute durch Emma Burdoff-Sick, kurz danach verwandelte Carla Morich zum Endstand von 4:0.

"Wir waren spielerisch überlegen und haben Buntentor nicht zum Zug kommen lassen. Mit dem 4:0 gehen wir optimistisch ins Rückspiel", erklärte Christian Kroll.

Mit dem 4:0 Heimsieg hat sich das Hamburger Team eine gute Ausgangslage für das Rückspiel am Sonntag, den 9. Juni geschaffen. Gespielt wird dann in Bremen, Anpfiff ist um 14.00 Uhr.

Der HSV wünscht viel Erfolg für das Rückspiel.


03
Jun '19
  • Amateursport