Hamburger Sport-Verein e.V.

Fußballfans im Training


Gemeinsam gegen Krebs - HSV bietet erneut Präventionsprojekt für (X)XL-Mitglieder

Mehr Bewegung, ein aktiverer Lebensstil, gesündere Ernährung und nachhaltig Gewicht verlieren: Am 20. Februar startet der Hamburger SV erneut das Programm „Fußballfans im Training“. Unter dem Motto „Dein Heimspiel. Dein Verein. Deine Gesundheit.“ haben all unsere XXL-Mitglieder die Gelegenheit, unter professioneller Anleitung Kilos zu verlieren. Wenn ihr HSV-Mitglied und zwischen 35 und 65 Jahre alt seid sowie einen Bauchumfang von mehr als 100 Zentimeter (Männer) / mehr als 88 Zentimeter (Frauen) habt, könnt ihr euch bis zum 15. Februar für das kostenlose zwölfwöchige Programm anmelden.

Das Runde muss weg

Euch gesünder zu ernähren, Gewicht zu verlieren, im Alltag mehr zu bewegen, wieder Sport zu treiben und dies auch langfristig beizubehalten - wie das geht, erfahrt ihr gemeinsam mit anderen HSV-Mitgliedern in zwölfmal 90 Minuten. Die Kurse finden zum größten Teil direkt im HSV-Herzen, nämlich der Paul-Hauenschild-Anlage in Norderstedt, statt. Den Kurs für die Herren wird Dominik Jordan leiten. Dominik ist lizensierter Fitnesstrainer und hat von 2004 bis 2016 alle Nachwuchsmannschaften des HSV durchlaufen. Aktuell ist er gemeinsam mit HSV-Präsident Marcell Jansen für die dritte Mannschaft des HSV in der Oberliga Hamburg aktiv. Bei den Frauen wird Emma Burdorf-Sick als Trainerin fungieren. Emma ist seit 2009 im Verein und spielt bei unseren 1. Frauen in der Regionalliga. Zudem ist sie Lehramtsstudentin an der Leuphana Universität in Lüneburg. Insgesamt können pro Kurs (männlich/weiblich) je 20 Mitglieder teilnehmen.

Gemeinsam wieder fit

Das Projekt „Fußballfans im Training“ (FFIT) wird seit der Rückrunde der Saison 2016/2017 in Vereinen der ersten und zweiten Bundesliga in Zusammenarbeit mit dem Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT Nord) in Kiel und der Deutschen Krebshilfe durchgeführt. Bis zu Beginn dieser Saison haben bereits mehr als 1.500 Fans an dem Programm teilgenommen – und das mit Erfolg! Der durchschnittliche Gewichtsverlust nach 12 Wochen lag bei 6,19 Kilogramm.

Ziel ist es, möglichst viele Vereine in Deutschland für FFIT zu gewinnen und dabei zahlreiche Fans mitzunehmen. Denn: Eine ausgewogene Ernährung, weniger Kilos und mehr Fitness haben gleich eine Vielzahl von positiven Effekten. Neben einem besseren Lebensgefühl und mehr Energie, verringert sich auch das Risiko an Krebszu erkranken.

Das in Schottland seit 2010 bestehende Programm „Footballfans in Training“ dient dabei als Vorbild. Dort ist es mittlerweile ein landesweit bekanntes Angebot, das in mehr als 30 Clubs durchgeführt wird und aus der schottischen Premier League nicht mehr wegzudenken ist.

Anmeldung und alle Infos zum Angebot unter: www.ffit.de/hsv

Bei Fragen könnt ihr euch an supporterswe_dont_like_spam@we_dont_like_spamhsv.de wenden.


31
Jan '20
  • Unser HSV
  • Veranstaltungen