Hamburger Sport-Verein e.V.

Ein Traum wird wahr


HSV-Nachwuchskicker bei Sichtungslehrgang der ägyptischen U23-Nationalmannschaft

Hossam Abdelaziz Mohamed Shalaby hat das erlebt, wovon jeder kleine Junge träumt, der im Kindesalter gegen den Ball tritt. Vor kurzem erhielt Hossam einen Anruf der Fußball-Nationalmannschaft seines Herkunftslandes Ägypten. Eigentlich ist Hossam Spieler bei der 2. A-Jugend des HSV und kickt mit dieser in der Landesliga. Nun wurde er für einen Sichtungslehrgang der U23-Nationalmannschaft Ägyptens berufen - obwohl er eigentlich noch in der U20 mitspielen könnte. „Damit habe ich natürlich nicht gerechnet, aber die Einladung macht mich sehr stolz. Viele der Jungs haben schon einen Profivertrag und ihr ganzes Leben dreht sich um Fußball“, berichtet Hossam. Im Trainingslager des Juniorenteams im spanischen Alicante konnte der 19-Jährige erstmals in das Profigeschäft reinschnuppern und hat dabei viele Erfahrungen gesammelt. Auch Landesliga-Coach Jannik Paulat findet ausschließlich lobende Worte für den Kapitän seiner Mannschaft: „Hossam ist ein total ehrgeiziger Typ, sehr wissbegierig und immer gewillt, sich weiterzuentwickeln. Ein richtiger Anführer.“ Der Kontakt zum ägyptischen Verband war aber auch für den Trainer eine Überraschung. „Der Verband hat mich angerufen und mir eine Mail geschickt. Da ist man natürlich erst einmal irritiert.“

Aber nicht nur für Hossam persönlich, sondern auch für sein Team läuft es in dieser Saison richtig rund. In der Landesliga steht die frühzeitige Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Oberliga bereits fest. Hossam möchte sich nun durch Probetrainings für einen möglichen Profivertrag empfehlen. Denn zum Ende der Saison ist auch seine Zeit bei der A-Jugend vorbei. Einen ersten Kontakt mit einem Verein aus der niederländischen Eredivisie gab es bereits über einen Berater.

Vom ägyptischen Verband erhielt Hossam während und nach dem Sichtungslehrgang zudem positive Kritiken. Und darf sich im nächsten Jahr noch einmal bei der U20 beweisen.


04
Apr '19
  • Amateursport