Hamburger Sport-Verein e.V.

Nationalspieler bleiben an Bord


BG Baskets Hamburg verlängern Verträge mit Reo Fujimoto und Saman Balaghi

Nach Alireza Ahmadi, Marcin Balcerowski, Anne Patzwald und Mareike Miller haben die nächsten Routiniers ihre Verträge bei den BG Baskets Hamburg verlängert. Sowohl der japanische Nationalspieler Reo Fujimoto als auch Saman Balaghi, Nationalspieler des Iran, bleiben dem HSV Top-Team auch in der kommenden Saison treu.
 
„Wir freuen uns sehr, mit den Verlängerungen von Reo und Saman zwei wichtige Planstellen in unserem Kader besetzen zu können“, kommentiert David Schulze, Koordinator der BG Baskets Hamburg im HSV, den Verbleib der beiden HSV-Akteure. „Das Gerüst für die kommende Saison steht damit. Zusätzlich sind wir mit potenziellen Neuzugängen in fortgeschrittenen Gesprächen, sodass wir mit einem guten Kader in die neue Spielzeit starten werden.“
 
Insbesondere Reo Fujimoto ist ein wichtiger Baustein im Kader von Neu-Spielertrainer Alireza Ahmadi. Der 35-jährige Center spielt bereits seit dem Jahr 2014 mit der Raute auf der Brust und musste lediglich in der Saison 2017/18 aufgrund einer Operation eine Pause einlegen. „Ich werde mein Bestes geben, um meine Leistung aus der vergangenen Saison noch einmal zu steigern“, so der mit einem Punkteschnitt von 22,3 Punkten pro Spiel viertbeste Scorer der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga. „Auch im Hinblick auf die Vorbereitung für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 habe ich in Hamburg und bei den BG Baskets die besten Möglichkeiten.“
 
Auch die Verlängerung von Saman Balaghi ist ein wichtiger Schritt in der Kaderplanung. Mit einer Klassifizierung von 1.0 Punkten ist der 32-jährige Forward als Lowpointer immens wertvoll für das HSV Top-Team. „Wir sind froh, dass uns neben Anne Patzwald und Marcin Balcerowski auch Saman Balaghi erhalten bleibt und wir so alle drei Lowpointer der Vorsaison halten können. Für Saman wird es die erste vollständige Saison samt Vorbereitung in Hamburg sein. Ich bin sicher, dass er sich noch weiter verbessern und dem Team helfen wird“, so Spielertrainer Alireza Ahmadi über die Verlängerung seines Landsmannes. 
 
Im Januar 2019 bestritt Saman Balaghi gegen die Roller Bulls Ostbelgien sein erstes Pflichtspiel für die BG Baskets Hamburg. Zum Auftakt der neuen Saison kommt es am 29. September nun erneut zum Aufeinandertreffen mit dem Team aus St. Vith. Tip-off ist um 15.00 Uhr in der edel-optics.de Arena.


06
Sep '19
  • Spitzensport