Hamburger Sport-Verein e.V.

Derbysieg für HSV-Dart


HSV-Darter festigen Tabellenführung

Nicht nur in der 2. Fußball-Bundesliga, sondern auch in der Verbandsliga des LDVH (Landesdartverband Hamburg) stehen der HSV und der FC St. Pauli an Position 1 und 2 der Tabelle.

Hier kam es am Dienstagabend zum direkten Aufeinandertreffen beider Spitzenteams. Der verlustpunktfreie HSV 1 empfing den direkten Verfolger vom Millerntor, welcher sich bisher nur einmal - und zwar im Hinspiel gegen den HSV 1 - geschlagen geben musste. Mit einem Sieg hätten die Dartpiraten punktemäßig gleichziehen können und es wurde die erwartet spannende und hochklassige Partie auf Augenhöhe. 

Auf Seiten des HSV begannen Christian M. und Peter, beide mussten sich jedoch stark aufspielenden Paulianern geschlagen geben. Im dritten Einzel kam es zum Duell beider Mannschaftskapitäne, welches Marcel mit 3:0 für den HSV entscheiden konnte. Parallel dazu spielte Mike, der auch mit einem glatten 3:0 aus dem Spiel ging. Der Zwischenstand nach Sätzen dadurch: ein 2:2. 

In den folgenden Doppelbegegnungen spielten Mike und Rene sowie Peter und Christian M. für die Raute. Im ersten Doppel gab es ein Spiel auf Augenhöhe, welches schließlich mit 3:2 für den HSV ausging und auch das zweite Doppel ging über 5 Legs. Hier hatte St. Pauli das bessere Ende, nachdem beide Teams in vier von fünf Legs an den Doppelfeldern verzweifelten. So stand es nach der Hälfte der Partien 3:3 nach Sätzen und 11:11 nach Legs. 

Im fünften Einzel musste sich dann Jens auf HSV-Seite geschlagen geben, während Eynur im sechsten Einzel stark aufspielte und einen 3:1-HSV-Sieg einfuhr - 4:4 nach Sätzen.

Es folgte das siebte Einzel, in dem sich Dennis nicht gegen seinen Gegenspieler durchsetzen konnte. Das letzte Einzel hatte dann eine ganz besondere Qualität. Christian A. spielte für den HSV gegen Axel, der als Ersatz aus einer unteren Landesliga hochgezogen wurde. Von Ersatzmann konnte hier aber keine Rede sein und so ging Axel durch einen 15-Darter mit 0:1 in Führung. Christian konterte jedoch mit einem 18-Darter auf das Bulls Eye und legte noch zwei 15-Darter zum 3:1 in den Legs nach. Average: 94,6 - ein starkes Spiel von beiden Seiten! 

Mit einem Zwischenstand von 5:5 ging es in die letzten beiden Doppel. Hier traten Jens und Bully sowie Christian und Eynur gemeinsam für die Raute an. Letztere holten den sechsten Mannschaftspunkt glatt mit 3:0 (Leastdarts 17, 24, 20!) und sicherten uns damit schon mal das Unentschieden. Am anderen Board war es ein Spiel auf Augenhöhe, das letztlich durch starke Nerven von Bully auf die Doppelfelder mit 3:1 für den HSV entschieden wurde. 

Der gesamte Abend war von sportlicher Fairness zwischen den beiden Teams geprägt und unseren Gegnern aus St. Pauli gebührt Respekt und Anerkennung für einen äußerst spannenden Abend!  

Mit diesem Sieg konnten die HSV-Darter den Abstand auf den FC St. Pauli 1 ausbauen. Bei nun noch vier ausstehenden Spielen stehen die Chancen für den Meistertitel, welcher zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Bundesliga berechtigt, sehr gut!


07
Feb '19
  • Amateursport