Hamburger Sport-Verein e.V.

HSV Wochenend-Roundup


Maximale Punkteausbeute, Auftaktsieg, Schützenfest

Auch am vergangenen Wochenende war wieder einiges los im Hamburger Sport-Verein e.V. und die einzelnen HSV-Teams haben erneut starke Ergebnisse eingefahren. Vor allem die B-Juniorinnen des HSV-Frauen- und Mädchenfußball sind in der neuen Bundesliga-Saison spitzenmäßig unterwegs. Nach vier Spielen steht für die Mannschaft von Felix Karch die maximale Punkteausbeute auf dem Zettel und so belegt das Team völlig zurecht den ersten Tabellenplatz. Am vergangenen Sonnabend gewannen die B-Mädels auf der heimischen Paul Hauenschild Sportanlage gegen den FF USV Jena mit 3:1. Am kommenden Wochenende ist spielfrei in der B-Juniorinnen Bundesliga, bevor es am 12. Oktober zur SpvG Aurich geht.  

Auch die ersten HSV-Frauen waren am Wochenende im Einsatz. Zum 6. Spieltag in der Regionalliga Nord war der Walddörfer SV zu Gast. In der 73. Minute ging die Mannschaft von Christian Kroll durch Emma Burdorf-Sick in Führung. Leider mussten die HSVerinnen in der 87. Minute noch den Ausgleich hinnehmen und stehen durch die Punkteteilung auf dem vierten Tabellenplatz.

Das Fußball-Wochenende komplettierte die Mannschaft des HSV III, die am gestrigen Sonntag dem TSV Sasel mit 2:3 unterlag. In einem sehenswerten Fußballspiel gingen die Gastgeber bereits in der ersten Minute in Führung. In der 38. Minute erhöhte der TSV auf 2:0. Im strömenden Regen am Saseler Parkweg entwickelte sich auch im zweiten Halbzeit ein munteres Spiel. Artur Krüger verkürzt in der 63. Minute per Strafstoß zum 1:2, allerdings musste HSV-Keeper Tino Dehmelt bereits zwei Minuten später erneut hinter sich greifen und die Saseler stellten den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. In der 93. Minute erzielte der eingewechselte Max Scholz noch das 2:3.

Gelungener Saisonauftakt hieß es für die BG Baskets Hamburg. Im ersten Spiel der neuen RBBL1-Saison gewannen die HSV-Rollstuhlbasketballer mit 82:47 (38:29) gegen die Roller Bulls aus Ostbelgien. Vor den Augen der 150 Zuschauer in der heimischen edel-optics.de Arena scorten Reo Fujimoto (23 Punkte), Martin Steinhardt (21), Mareike Miller (15) und Spielertrainer Alireza Ahmadi (11) jeweils zweistellig. Bereits am kommenden Donnerstag geht es im zweiten Saisonspiel gegen den RSV Lahn-Dill.

Ein Schützenfest feierten erneut die HSV-Panthers in der Futsal-Regionalliga. Am Sonnabend waren die HSV-Futsaler beim Buchholzer FC zu Gast. Durch die Tore von Michael Meyer (2x), Sid Ziskin (2x), Mohamed Labiadh (2x), Danijel Suntic, Edrees Akbari, Dennis Öztürk und Felix Dieterich gewann das HSV Top-Team mit 10:2 in Buchholz und ist nach drei Spieltagen souveräner Tabellenführer.

Traditionell am letzten September-Wochenende fand auch in diesem Jahr wieder das Fest der 1.000 Zwerge statt. Auf der Jahnkampfbahn versammelten sich über 1.000 junge Leichtathleten, um zum Saisonabschluss in über 112 Wettbewerben die Sieger zu küren. Das von der Leichtathletik-Abteilung organisierte Nachwuchssportfest gehört zu den herausragenden Leichtathletik-Events in Europa. So war es nicht verwunderlich, dass neben den zahlreichen Sportlern aus Deutschland auch Teilnehmer aus Dänemark und Finnland am Start waren. Trotz des schlechten Wetters, vor allem am Sonntag, war es eine gelungene Veranstaltung, die wie in den Jahren davor wieder eine Menge Freude bereitet hat.


30
Sep '19
  • Unser HSV