skip_navigation

Spitzensport

04.08.22

Enis Djebbi wechselt zu den HSV-Panthers

Dritter Neuzugang für die Futsaler des Hamburger SV: Der 22-jährige Offensivspieler kommt vom Regionalligisten HSC Sparta Futsal.

Bevor es in knapp einem Monat in die zweite Saison der Futsal-Bundesliga geht, haben die Futsaler der HSV-Panthers personell noch einmal nachgelegt: Der Offensivspieler Enis Djebbi wechselt vom HSC Sparta Futsal zum HSV. Neben seinem Futsal-Engagement beim Harburger SC war der 22-Jährige bis zur vergangenen Spielzeit auch im Fußball aktiv. Nach Stationen beim SC Condor, FC Süderelbe, Buxtehuder SV, SC Vorwärts Wacker-Billstedt und TSV Winsen/Luhe möchte sich der gebürtige Hamburger zukünftig in erster Linie auf den Futsal konzentrieren.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Enis einen dribbelstarken Offensivspieler verpflichten konnten“, so Mohamed Labiadh, Sportlicher Leiter der HSV-Panthers. „Mit seinen Fähigkeiten wird er dem Team in der kommenden Bundesliga-Saison weiterhelfen.“

„Für mich ist es eine Ehre, als Hamburger Junge für den HSV zu spielen und die Raute auf der Brust zu tragen“, sagt Enis Djebbi. „Die HSV-Panthers sind das Futsal-Aushängeschild der Stadt und ich hoffe, dass wir als Team größtmöglichen Erfolg haben werden.“