skip_navigation

Top-Team

04.06.21

HSV-Trio bei Leichtathletik-DM gefordert

Neben Lucas Ansah-Peprah und Owen Ansah, die über 100 und 200m antreten, wird Louise Wieland über die 200-Meter-Distanz der Frauen für die Raute starten.

Am kommenden Wochenende (5.-6. Juni) finden in Braunschweig die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften statt. Mit Lucas Ansah-Peprah, Owen Ansah und Louise Wieland sind drei Athletinnen und Athleten der HSV-Leichtathletik dabei. Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften sind einer der Saison-Höhepunkte und finden in diesem Jahr, aufgrund der Fußball-Europameisterschaft, bereits zu einem früheren Zeitpunkt der Saison statt.

Ansah-Peprah und Ansah werden im Rahmen des Wettkampf-Wochenendes sowohl über 100 Meter als auch über 200 Meter starten und zählen aufgrund ihrer starken Leistungen in den vergangenen Wochen zu den Mitfavoriten im Kampf um die Medaillen. Im 200-Meter-Sprint ist der 20-jährige Owen Ansah sogar mit der besten Meldezeit aller Teilnehmer gelistet. Louise Wieland, die in dieser Saison über 100 Meter ihre persönliche Bestleistung um eine Hundertstel auf 11,94 Sekunden steigern konnte, wird im 200-Meter-Wettbewerb der Frauen starten.

„Deutsche Meisterschaften am Anfang einer Saison sind immer spannend, weil es keine klaren Favoriten gibt“, sagt Nils Winter, Leistungssport-Koordinator der HSV-Leichtathletik. „Lucas und Owen haben sich im Vorfeld in eine aussichtsreiche Position gebracht. Ich bin sehr gespannt, wie sie abschneiden, denn bei einer Deutschen Meisterschaft geht es auch immer um Platzierungen, nicht nur um Zeiten. Louise hat mehrere konstante Rennen im Bereich ihrer Bestleistung abgeliefert und wird alles geben, um diese am Wochenende zu steigern.“

Trotz eines strengen Hygienekonzepts sind pro Wettkampftag bis zu 2.000 Zuschauer im Eintracht-Stadion in Braunschweig zugelassen. Einen öffentlichen Ticket-Vorverkauf gibt es nicht, die Eintrittskarten werden vor allem an ehrenamtliche Helfer der zahlreichen Leichtathletik-Vereine aus dem Raum Niedersachsen verteilt. Die Deutschen Meisterschaften werden am Wochenende im Rahmen der Finals 2021 umfassend im Fernsehen zu sehen sein. Am Sonnabend (5. Juni) berichtet das ZDF von 13.35 Uhr bis 14.05 Uhr, von 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr sowie von 19.20 Uhr bis 20.15 Uhr. Am Sonntag (6. Juni) ist die Leichtathletik-DM von 12.05 Uhr bis 12.20 Uhr und von 16.05 Uhr bis 17.30 Uhr in der ARD zu sehen.

Die Wettkampfzeiten der HSVer in der Übersicht:

Männer:

100m-Halbfinale: Sonnabend, 5. Juni, 18.55 Uhr
100m-Finale: Sonnabend, 5. Juni, 20.05 Uhr

200m-Halbfinale: Sonntag, 6. Juni, 11.35 Uhr
200m-Finale: Sonntag, 6. Juni, 17.20 Uhr

Frauen:

200m-Halbfinale: Sonntag, 6. Juni, 11.05 Uhr
200m-Finale: Sonntag, 6. Juni, 17 Uhr

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales HSV-Website-Erlebnis zu bieten. Wenn du uns per Klick auf „Alles zustimmen“ dein Einverständnis gibst, verarbeiten wir Daten zum Zwecke der Analyse und Personalisierung. Dieses Einverständnis kannst du jederzeit widerrufen oder über „Speichern“ eine eingeschränkte Auswahl treffen.

Notwendig

Diese Stufe ermöglicht grundlegende Funktionen der HSV-Webseite und ist für die einwandfreie Darstellung unserer Webseite erforderlich

Analyse

Mit dem Zulassen dieser Stufe hilfst du uns dabei, unsere HSV-Webseite mittels anonymisierter Daten zu analysieren und zu verbessern.

Personalisierung

Mit dieser Einstellung ermöglichst du uns, dir passende HSV-Produkte und Werbeanzeigen vorzuschlagen.

Weitere Informationen findest du in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN