skip_navigation

Spitzensport

17.11.22

Stadtderby für die HSV-Panthers

Das HSV-Futsalteam empfängt an diesem Sonntag (20. November, 15.45 Uhr) den FC St. Pauli in der Sporthalle Wandsbek.

Rechtzeitig vor dem Stadtderby zeigten sich die HSV-Panthers zuletzt extrem stark aufgelegt: Beim FC Penzberg siegten die Hamburger in der vergangenen Woche mit 11:3. „Das war ein fantastischer Sieg“, blickt HSV-Trainer Jos van Gerven zurück. „Wir haben uns unsere Chancen gut herausgespielt, diese eiskalt genutzt und absolut verdient gewonnen.“

Vor dem Duell mit dem Stadtnachbarn, der zuletzt dem TSV Weilimdorf mit 6:7 unterlegen war, haben die HSV-Futsaler damit tabellarisch aufgeschlossen: Beide Teams haben in dieser Bundesliga-Saison neun Punkte gesammelt, aufgrund der besseren Tordifferenz stehen die HSV-Panthers vor den Kiezkickern auf Rang fünf.

„Wir brennen auf das Stadtderby und hoffen auf viele Zuschauer:innen, die uns unterstützen werden“, sagt HSV-Trainer van Gerven. „Wir wollen zeigen, dass wir das beste Futsal-Team in Hamburg sind.“

Der Einlass zur Partie in der Sporthalle Wandsbek beginnt am Sonntag um 14.45. Der Zugang für Gästefans erfolgt über den Parkplatz Schädlerstraße.

Eintrittskarten gibt es vor Ort an der Tageskasse sowie online – aufgrund der begrenzten Zahl an Tickets wird jedoch empfohlen, bereits vorab online ein Ticket zu erwerben.


Hier geht es zu den Tickets.
___

Foto: Valon Topalli